Krischdls Genadels

Just another WordPress.com weblog

Sweet Sixteen Socks April 14, 2010

Filed under: Daily News,Socken, Socken, Socken — krischdl @ 20:09
Tags: , ,

Mein Bruder wird 16 – omG, wo ist bloß die Zeit hin??? Ich kann mich noch an seine Geburt erinnern, und jetzt ist er schon fast erwachsen – WOW!

Naja, Geschenke für Jungs in dem Alter sind mE ziemlich schwierig zu finden, aber da er meine gestrickten Socken liebt, ist zumindest schon mal klar, dass er ein Paar bekommen MUSS.

Verstrickt habe ich ein Knäuel aus dem Opal Abo vom Dezember 09, und ich war sehr zufrieden damit. Keine Knoten, perfekt gleiche Farbverläufe, schöne Musterung – aber seht selbst

Sock – Facts:

Größe: 42 / 43

Garn: Opal Abo 12/09

Muster: Stino

Gewicht:  76gr

Advertisements
 

Verzopft und zugenäht April 13, 2010

sind nun meine 2/2/2 Right-Ribbed Cable Socks. Gestrickt aus der Halbstarken Getrud Lehmann von Tausendschön.

Es war ein wenig hakelig zu stricken bei der Verzopfung, aber da pro Pattern Repeat nur in zwei Runden verzopft wird, ging es dann doch ganz gut.

Sock-Facts:

Größe: 37 / 38

Muster: 2/2/2 Right-Ribbed Cable Socks aus The Little Box of Socks

Garn: Tausendschön Halbstarke Getrud Lehmann

Verbrauch: 69gr

 

Halbstarker Dienstag April 7, 2010

Filed under: 1 — krischdl @ 20:09
Tags: ,

Um es mal gleich vorweg zu sagen:

Gestern war mein Tag! Ich hab meine Hausarbeit für die Uni abgegeben (boa, war das ein befreiendes Gefühl!!!!!!!!), und danach ging es sofort weiter zu Tausendschön in den Laden, wo sich ein paar liebe Ravelerinnen angemeldet hatten, um den Ladne zu stürmen. Klar, dass ich da auch hin musste – wollte ich doch unbedingt mal die Avatare echten Personen zuordnen können.

Wir hatten einen super genialen Tag, mit lecker Kaffee und Muffins von der lieben Frau Tausendschön saßen wir vor einem brechend vollen Sockenwoll-Regal mit Gestrickseln in der Hand und fachsimpelten, quatschten und hatten eine Menge Spaß.

Die angereisten Damen wurden schnell fündig – was ja bei der tollen Wolle von Tausendschön auch kein Kunststück ist – und ich bin schon auf Anstrickbilder und FOs gespannt.

Tja, und ich wurde auch fündig – obwohl ich es eigentlich gar nicht vorhatte – aber da lachten mir doch tatsächlich aus dem Regal Halbstarke, also nochmal: HALBSTARKE entgegen. und dann auch noch soooo schöne.

Klar, dass ich da nicht widerstehen konnte, und so darf ich euch also hier nun meine Ausbeute präsentieren:

Von links nach rechts: Maria Willms, Petra Reinhard, Maria Ziegler, Elisabeth Theobald, Paul Britz

Von links nach rechts: Maria Willms, Petra Reinhard, Maria ziegler, Elisabeth Thoebald, Paul Britz

So, und wer von den Fünfen darf also zuerst auf die Nadeln??? *grübel*

 

Doppel-KAL in Arbeit

Filed under: Daily News,Socken, Socken, Socken — krischdl @ 20:09

In der Tausendschön-Gruppe auf Ravelry.com geht es rund. Also stricktechnisch betrachtet. Seit geraumer Zeit besitzen sehr viele Userinnen die „Little Box of Socks“ und jeden Monat wird daraus per Abstimmung ein Muster für einen Knit-Along ausgewählt.

Diesmal haben gleich zwei Muster das Rennen gemacht, und zwar einmal die Double Basket Socks, die meine erste Wahl waren, und die 2/2/2 Right-Ribbed Cable socks.

Und wenn es schon einen Doppel-Kal gibt, dann will ich natürlich auch bei beiden mitmachen.

Da wir ja in der Tausendschön-Gruppe nadeln, habe ich auch Stränge von Tausendschön ausgewählt: Für die 2/2/2 – Socks die Halbstarke Gudrun Lehmann und für die Double Baskets einen Strang aus dem Karnevalsspecial.

Die 2/2/2 sind bereits im Single-Stadium angekommen (und zum ersten Mal hab ich versucht, den fertigen Socken ein wenig in Szene zu setzen):

2/2/2 Single aus Gudrun Lehmann von Tausendschön

Cable Close-up shot

Das Muster ist schon ein wenig difficiler zu stricken und verlangt Aufmerksamkeit, aber es kommt sehr schön raus.

Am Schaft habe ich die 64 Maschen mit 2,75er Nadeln gestrickt, da es sonst zu eng wird. So passt es mir sehr gut. Der zweite Socken ist bereits übers Bündchen gewachsen.

Von den Double Baskets gibt es hier mal ein Anstrickbildchen, wobei diese gestern weiter  bis zum Spickel gewachsen sind

Double Basket Socks Angestricksel

und der dazugehörige Strang aus dem Karnevalsspecial:

Karnevalsspecial - Strang 2010

So, jetzt schnell weiternadeln, damit ich mich an den nächsten KAL machen kann, nämlich den Target Practice (Socken-Pattern, zu findne auf Ravelry.com)

 

Glücklich vereint März 29, 2010

Filed under: Daily News,Socken, Socken, Socken — krischdl @ 20:09
Tags:

… sind nun die Faceted Rib Socks.

Für Größe 41/42 hab ich 90 Gramm verbraucht – das muster ist also ein echter Garnfresser, aber schön anzuschauen ist es auf jeden Fall.

Hier also mal was zum Schauen:

Faceted Rib Close up

Sock-Facts:

Muster: Faceted Rib Socks

Garn: Karneval-Special von Tausendschön

Größe: 41/42

Verbrauch: 81gr

Happy together

Die erste Socke hat noch eine wunderschöne Wilderung fabriziert

Bei der zweiten Socke hat die sich leider nicht fortgesetzt 😦

Und nachdem dann die FRS von den Nadeln gehüpft waren, ahb ich dann mal ein Knäulchen aus dem Opal-Abo Dezember 09 auf die Nadeln genommen – das wird ein Geschenk für meinen Bruder zum 16. Geburtstag.


 

Immer mehr Singles :-) März 26, 2010

Filed under: 1 — krischdl @ 20:09

gibt es in Deutschland, und nun steuere ich auch noch einen bei;

nämlich einen Single der Faceted Rib Socks (Muster aus der „Little Box of Socks“ von Charlene Schurch) gestrickt aus einem Strang der Karnevalsunikate von Tausendschön.

Dieses Muster ist ein totaler Garnfresser – habe ich doch für eine Größe 41/42 49 (!!!) Gramm verbraucht.

Aber egal, durch die  slipped stitches wird das Gestrick schön dick und kuschelig, so dass sich die Socken prima für Couch-socken eignen.

Der zweite ist schon angestrickt – es wird dann also bald ein glückliches Pärchen geben 🙂

 

Auuuuaaaaaa :-( März 25, 2010

Filed under: 1 — krischdl @ 20:09

Manchmal bin ich doch wirklich ein Unglücksrabe…

Da hatte ichgestern am späten Abend noch Lust auf Salat. Gut, ist ja mal an sich kein Problem. Salatdressing zubereitet, und dann kurz überlegt:

Bohnensalat mit Bohnen aus der Dose, oder Gurkensalat mit frisch gehobelten Gurken *grübel* Gurkensalat!

Den Küchenhobel zur Hand genommen, dünnste Scheibenstärke eingestellt, die Salatgurke zur Hand genommen und losgehobelt.

Ich muss dazu sagen, dass es zu meinem Küchenhobel einen Restehalter zum Kauf dazu gab, der die Fingerchen schützen kann – aber pah, sowas brauch ich ja nicht! Ich lass ja immer das letzte Stück ganz, um es direkt aus der Hand zu essen.

Und wie ich so hobele, und an meine Mutter denke, die sich mit diesem Gerät mal übelst in den Finger geschnitten hatte, schaue ich zur Seite, überlege, ob die restlichen Bohnen vielleicht geschmacklich doch zu den Gurken passen würden – schwupp, da wars passiert.

Auf dem hobel abgerutscht!

Aua, schnell unter den Wasserhahn, da kam dann auch der Schmerz, und ein Blick zum Küchenhobel vergegenwärtigte mir, dass Fingerkuppe und eine ganze Ecke des Fingernagels dran glauben mussten.

Langsam stieg Panik in mir auf, und ich dachte nur noch „Mein Finger, mein Finger!“

Mein Mann, GsD Ersthelfer stillte provisorisch die Blutung, während ich auf nem Stuhl sitzen meine erste Bewusstlosigkeit ever erlebte. Mein herbeigerufener Schwager, seines Zeichens angehender Arzt, brachte mich nach erfolgter Erstversorgung ins KH, wo festgestellt wurde, dass alles nicht ganz so schlimm ist, wie ich zu Beginn dachte. Es wächst also alles wieder nach; das dauert aber seine Zeit.

Jetzt ist Schonung angesagt. Mmmmh, Schonung – blöd – wie soll man da ein Nadelspiel halten???